Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma artbookcologne für Gewerbetreibende:

1. Allgemeines

Die hier folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Bestandteil aller Verträge zwischen art book cologne GmbH & Co. KG, Deutzer Freiheit 107, D-50679 Köln, USt-IdNr. DE 812 107 611 und den gewerblichen Kunden/Geschäftskunden

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Geschäftskunden gelten auch dann, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprochen haben. Alle Abweichungen von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung und Zustimmung.

2. Leistungen

Angebote und Terminangaben sind unverbindlich und freibleibend. Mündlich erteilte Aufträge werden schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenabreden haben nur Gültigkeit, wenn sie von uns schriftlich per Brief, Telefax oder E-Mail bestätigt wurden. Wir behalten uns vor, die von uns angebotenen Leistungen zu erweitern, zu ändern oder zu verbessern.

Die Verfügbarkeit der angebotenen Waren wird abweichend einer schriftlichen Regelung im Vertrag von uns nicht garantiert. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen uns, die Leistungserbringung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben und wegen des noch nicht erfüllten Teiles vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Als höhere Gewalt verstehen sich Streik, Aussperrung, Mobilmachung, Krieg, Blockade, Energiemangel, Feuer, Verkehrssperren, Störungen der Betriebe oder des Transportwesens oder sonstige nicht zu vertretende Umstände. Änderungen, die technisch notwendig sind und unter Berücksichtigung der Interessen des Auftraggebers zumutbar sind, bleiben vorbehalten.

3. Kosten

Sämtliche Preisangaben verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und exklusive Sonderausgaben. Als Sonderausgaben gelten Porto-, Telefon-, Telefax-, Kurier-, Disketten-, CD- und ähnliche Kosten.

Deutschen Kunden berechnen wir eine Mehrwertsteuer von derzeit 7%. Mit der Ware wird eine Bestätigung geliefert, die die Berechnung der Mehrwertsteuer belegt.

Sollte Ihre Bestellung nicht innerhalb von 28 Tagen nach Versand ankommen, bieten wir eine Ersatzlieferung oder die Rückerstattung des Verkaufspreises an. Im Falle einer inkorrekten Adreßangabe bei Bestellabgabe behalten wir uns vor, zusätzlich anfallende Kosten für den Versand zu berechnen. Sollte Ihre Ware beim Transport beschädigt oder fehlerhaft geliefert worden sein oder sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung einen Fehler bemerken, erhalten Sie eine Ersatzlieferung oder wir erstatten den Verkaufspreis. Ersatzlieferungen und Rückerstattungen werden nur veranlaßt, sobald der beschädigte Artikel bei uns eingetroffen und von uns geprüft worden ist.

Wir behalten uns das Recht vor, die Preise in besonderen Ausnahmefällen zu ändern. Sollte ein Preis aufgrund besonderer Umstände nicht korrekt angegeben worden sein, wird der Kunde vor dem Bezahlen darüber in Kenntnis gesetzt oder wir bieten an, die Bestellung zu stornieren. Sollten Sie einen Artikel bestellen, für den ein falscher Preis angegeben ist und sollte dieser Preis geringer als der tatsächliche Preis sein, behalten wir uns das Recht vor, den Artikel zum korrekten Preis zu versenden. Alle Lagerbestände und die dazugehörigen Preise unterliegen der Verfügbarkeit. Die Lagerbestände, die auf der Webseite detailliert aufgeführt werden, sind dynamisch und können nicht garantiert werden.

Wir behalten uns das Recht vor, jede Bestellung aus beliebigem Grund abzulehnen.

4. Zahlungsbedingungen

Der Kunde verpflichtet sich, unsere Rechnungen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt ohne Abzüge auf eines unserer Konten zu überweisen. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz berechnet. Ferner sind Mahn- und Inkassokosten zu erstatten. Sofern nichts anderes vereinbart ist, ist Vorkasse vereinbart.

5. Datenschutz

Der Kunde stellt uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich überlassener Daten frei. Dem Kunden ist bekannt, daß aufgrund der technischen Gegebenheiten des Internets nicht gänzlich auszuschließen ist, daß übermittelte und ausgetauschte Daten Dritten gegen den Willen der Vertragsparteien bekannt werden. Dieses Risiko müssen die Vertragsparteien in Kauf nehmen.

Die für die Auftragsabwicklung notwendigen Daten werden elektronisch gepeichert. Alle personenbezogenen Daten werden von uns strikt vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, übergeordnete Bestimmungen und Gesetze zwingen uns hierzu. Der jeweilige Vertragspartner verpflichtet sich zu einem genauso sorgfältigen Umgang mit unseren Daten.

6. Inhalt

Für uns besteht keine Prüfungspflicht der Inhalte der von uns vertriebenen Waren- und Dienstleistungen Dritter oder der Inhalte der Kunden, gleich in welchem Medium, insbesondere keine Pflicht auf Rechtsmäßigkeit, Korrektheit und Wahrhaftigkeit.

7. Haftung, Schadenersatz

Wir übernehmen keine Garantie dafür, daß Waren und Leistungen, die Dritte anbieten, permanent verfügbar sind. Wir können auch für Störungen des Internets keine Haftung übernehmen. Wir übernehmen zudem keine Haftung für Schäden und Folgeschäden, die direkt oder indirekt bei Kaufabwicklung verursacht werden. Dies betrifft insbesondere die Inhalte von Publikationen, die von uns beschafft wurden.

Unabhängig vom Rechtsgrund sind Haftung und Schadenersatzansprüche auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt. Schadenersatzansprüche aus Verzug, Verletzung von vertraglichen und gesetzlichen Neben- und Schutzpflichten, Unmöglichkeit der Leistung, Verschulden bei Vertragsschluß und außervertraglicher Haftung sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln verursacht worden ist.

Wenn Sie die Artikel vollständig oder auch nur teilweise zu Geschäftszwecken nutzen, so sind wir für Geschäfts- und Gewinnverluste, direkt als auch indirekt, Datens-, Einkommens-, Good-Will-, zufällige oder Folgeverluste, welche aus dem Kauf unserer Waren resultieren, nicht haftbar.

8. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und des Vertrages als solchem davon unberührt.

9. Gerichtsstand und Rechtswahl

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Köln.