Lure of Gold

An Artistic And Cultural History. Hans-Gert Bachmann. Abbeville Press 2006. Englisch. 280 Seiten, 26,9 x 31 cm. 2,3 kg. Fester Einband. 9780789209009. art-14940
statt 75,00€ 19,95
Für die Gottkönige Ägyptens war Gold das Fleisch der Götter und Unsterblichen, der antike Dichter Vergil sprach von den »auri sacra fames«, dem heiligen Hunger nach Gold.

Die Autoren dieses reichen, großformatig illustrierten Bandes verfolgen die Rolle des Goldes durch die Zeiten und Kulturen von der Bronzezeit bis in die Gegenwart. Zu entdecken sind goldener antiker Schmuck und vergoldete Räume, römische Münzen und ägyptische Masken, mittelalterliche Schreine und moderne Kunst in detailreichen Nahaufnahmen.

Diese Reise zum Mythos des Goldes reicht dabei von vorgeschichtlichen Zeiten, in denen das Gold als Metall, das die Sonne symbolisierte, angesehen wurde, über seine Bedeutung in der Antike, in islamischen und asiatischen Kulturen bis hin zur Alchemie des Mittelalters und der frühen Neuzeit.