Gitagovinda

Ein illustriertes Palmblattmanuskript aus Orissa im Museum Rietberg Zürich. Eberhard Fischer, Dinanath Pathy. Ausst'publikation. Museum Rietberg Zürich. Museum Rietberg 2010. Deutsch. 172 Seiten, 93 Abb. 21 x 22,5 cm. 698 g. Fester Einband. 9783907077450. art-25004
statt 18,00€ 9,95
Das Gitagovinda aus dem 12. Jh. – die Liebesgeschichte zwischen dem Hirtenmädchen Radha und dem hinduistischen Gott Krishna – wurde um 1770 in der bekannten Guler-Serie illustriert. Der Ausstellungskatalog verzaubert mit Miniaturmalereien aus dem Museum Rietberg – dem größten zusammenhängenden Set der Serie – und Werken anderer Sammlungen.