Ken Schluchtmann – Architecture and Landscape in Norway

2014. Beiträge von: Jan Andresen & Christiane Bürklein. 34,5 x 27,6 cm. Gewicht: 1,7 kg. 160 Seiten mit 107 Abb. Leinen. Text: Deutsch, Englisch. Hatje Cantz. ISBN 9783775738378. art-14462
statt 58,00€ 29,00
Spektakuläre Inszenierungen eines der besten Architekturfotografen der Welt.

Dem Berliner Fotografen Ken Schluchtmann (* 1970) ist es gelungen, für seine Aufnahmen eine unver­wechselbare Bildsprache zu schaffen: Klar und kühl wirken seine Arbeiten, dabei präsentiert er seine Ob­jekte sinnlich, ohne zusätzliches künstliches Licht, in der Dämmerung oder bei bedecktem Himmel. Auf dem World Architecture Festival in Singapur wurde er 2012 und 2013 jeweils als Architekturfotograf des Jahres ausgezeichnet.

Für das freie Fotoprojekt in die­sem Band legte Schluchtmann mehr als 20 000 Kilo­meter zurück: Er inszenierte vor dramatischer Land­schaftskulisse die imposanten Bauten, die in den letz­ten Jahren im Auftrag der Regierung entlang der Na­tionalstraßen Norwegens entstanden sind: von der Wildbeobachtungsstation im Dovre-Nationalpark des Architektenteams Snøhetta über Reiulf Ramstads schwindelerregende Aussichtsterrassen an den Trollstigen bis hin zum Steilneset Memorial von Peter Zumthor und Louise Bourgeois, das der Hexenver­brennungen von Vardø gedenkt.