Tanja Birkner – Halbe Stunde

Sieveking 2015. Deutsch. 160 Seiten, 75 Abb. 24,7 x 23,5 cm. 826 g. Broschur mit Schutzumschlag. 9783944874289. art-16332
statt 19,90€ 7,95
Dieser Band zeigt Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben: Es sind junge Prostituierte aus Rumänien oder Bulgarien, die der Armut ihrer Heimatländer entkommen wollten; Homosexuelle, die als Escort arbeiten; eine selbstbewusste Domina. Prostitution ist eine Realität, doch Klischees und Mythen erschweren einen vorurteilsfreien Blick auf die Menschen, die sich prostituieren.

Der Fotografin Tanja Birkner ist es gelungen, die Frauen und Männer zu porträtieren, ohne sie dem Voyeurismus auszuliefern. In respektvollen Porträts zeigt sie die Menschen am Arbeitsort im Hotel, an der Bar oder auf der Straße. Viele Gespräche fanden in privater Atmosphäre im Café, beim Spaziergang oder in den eigenen Wohnungen statt. Die Porträtierten kommen hier selbst zu Wort, ungefiltert, ungeschönt. Die Bilder und O-Töne fügen sich zu einem ausgewogenen Blick hinter die Fassaden der sozialen Ausgrenzung und Ausbeutung.

Tanja Birkner, geboren 1971, lebt und arbeitet in Hamburg. Sie hat sich einen Namen mit sozialkritischen Themen gemacht, unter anderem mit ihrer Porträtreihe Mit und ohne Kopftuch.