Lillian Bassman & Paul Himmel

Ingo Taubhorn, Brigitte Woischnik (Hrsg.). Kehrer 2012. Beiträge von Martin Jürgens, Hans-Michael Koetzle, Holger Liebs et al. Englisch, Deutsch. 416 Seiten, 360 Abb. 24 x 30 cm. 2,7 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783868283655. art-16445
statt 58,00€ 25,00
Das Werk von Lillian Bassman (1917–2012) besticht durch unglaubliche Eleganz und Stilsicherheit. Als langjährige Art-Direktorin bei Harper's Bazaar hat sie in den 1940er- bis 1960er-Jahren maßgeblich das Zeitschriftenlayout, aber auch die Modefotografie geprägt. Durch immer neue experimentelle fotografische Verfahren brachte sie eine unverwechselbare malerische Anmutung in ihre Schwarzweiß-Aufnahmen.

Auch das Werk von Paul Himmel (1914–2009) ist von großer Experimentierfreude geprägt. Er arbeitete für Vogue, Harper's Bazaar und viele andere Magazine. Fotografiegeschichte geschrieben haben seine Aufnahmen vom New York City Ballet aus den 1950er-Jahren, die Bewegung nicht in Standbildern, sondern in verwischten Bewegungsstudien festhielten.

Dieser Band ist eine überarbeitete Neuauflage der u. a. mit dem Deutschen Fotobuchpreis in Gold ausgezeichneten Publikation zur ersten umfassenden Retrospektive des großen Fotografenpaares Bassman und Himmel in den Hamburger Deichtorhallen 2009/10.