Eve Arnold – Hommage

Isabel Siben & Andréa Holzherr (Hrsg.). Ausst'publikation. Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern, München. Schirmer/Mosel 2012. Beiträge von Gina Thomas. Englisch, Deutsch. 184 Seiten, 120 Abb. 23 x 29 cm. 1,4 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783829606011. art-16817
statt 39,80€ 9,95
Eve Arnold (geb. 1912 als Kind russischer Einwanderer in Philadelphia, gest. 2012 in England), seit 1951 Mitglied der legendären Agentur Magnum, ist eine der großen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Bildreportagen aus aller Welt, vor allem aber ihre Portraits zeichnen sich durch einen sensiblen und sehr persönlichen Blick aus. Ihr Credo, dass der Fotograf und nicht die Kamera das Instrument ist, offenbart sich in jedem ihrer beeindruckend einfühlsamen Bilder, ob sie von fremden Orten, alltäglichen oder ungewohnten Lebenssituationen, von Stars oder anonymen Menschen handeln.

Eve Arnolds 100. Geburtstag feierte das Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern in diesem Frühjahr mit einer großen Retrospektive (14. März – 3. Juni 2012). Gezeigt werden ihre Reportagen, darunter "New York by Night", "Harlem Fashion Show", "Die ersten fünf Minuten im Leben eines Babys", "Voodoo in Haiti" und "Malcolm X", ihre Reisefotografien aus Afghanistan (Ende der 60er Jahre), China und Indien (um 1980) sowie ihre legendären Starportraits von Marilyn Monroe, Marlene Dietrich, Joan Crawford, Isabella Rossellini, Clark Gable, Peter O’Toole und Anthony Quinn. Besonders nahe kam sie Marilyn Monroe, die sie über einen Zeitraum von zehn Jahren begleitete und fotografierte.

Das Buch zur Ausstellung würdigt mit 150 Fotografien Eve Arnolds mehr als ein halbes Jahrhundert umfassendes Lebenswerk, das bis heute aktuell ist.