Kurt Weidemann – Wo der Buchstabe das Wort führt

Ansichten über Schrift und Typographie. Hatje Cantz 2006. German. 368 pages with 1000 ill. 25 x 33.5 cm. 2,6 kg. Hardcover. art-15718
was 39,95€ 14,95
Kurt Weidemanns „Ansichten über Schrift und Typographie“ sind das beeindruckende Ergebnis eines über Jahrzehnte erlebten und reflektierten Berufslebens als Schriftsetzer, Typograf, Autor, Lehrer und Berater.

Die Wandlung in den Aufbruch des digitalen Zeitalters wird in kritisch-ironischen Beiträgen und mit exklusivem Bildmaterial vorgeführt. Die bedeutenden Entwicklungen über ein halbes Jahrtausend mit Schwerpunkt auf dem ausgehenden 20. Jahrhundert sind aus der umfangreichen Sammlung des Autors belegt. Vom Bleisatz bis zu den Notationen eines nachalphabetischen Zeitalters wird das Wort der Schrift zur Gestaltung anvertraut. Dem Verlorengehen von Können, Vermögen, Werten und Ausdruck setzt Weidemann Fundamente für eine besser gesicherte Zukunft der Typografie entgegen.

„Dieser großvolumige, prachtvoll ausgestattete Band ist ein Bilderbuch und Lesebuch, ein Blätterbuch und ein Denkbuch. Und es ist vor allem ein Glücksfall.“ Novum Gebrauchsgraphik