Franz Xaver Winterhalter (1805–1873)

Maler im Auftrag Ihrer Majestät. Helga Kessler Aurisch, Laure Chabanne, Tilmann von Stockhausen, Mirja Straub (Hrsg.). Arnoldsche 2015. Beiträge von Richard Ormond, Eugene Barilo von Reisberg et al. Deutsch. 256 Seiten, 159 Abb. (davon 159 farbig). 23 x 30,5 cm. 1,6 kg. Klappenbroschur. 9783897904491. art-15920
statt 39,80€ 19,95
Franz Xaver Winterhalter (1805–1873) war der gefragteste Porträtmaler des europäischen Hochadels seiner Zeit. Meisterhaft hielt er Anmut und Raffinesse seiner aristokratischen Modelle im Bild fest. In Deutschland geboren und ausgebildet, ließ sich Winterhalter 1834 in Paris nieder, wo er offizieller Hofmaler von König Louis-Philippe wurde. Seine Staatsporträts fanden international viel Anerkennung, sodass er in der Folge nahezu alle Monarchen Europas porträtierte.

Auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Karriere schuf er 1855 mit Kaiserin Eugénie mit ihren Hofdamen das Adelsporträt schlechthin, das zum Symbol einer ganzen Ära werden sollte. Weltberühmt ist auch sein Porträt der österreichischen Kaiserin "Sisi" von 1865.

Die opulent illustrierte Publikation ergänzt Winterhalters großartige Porträts gekrönter Häupter mit ausgewählten Kleidern des zeitgleich ebenso gefragten Couturiers Charles Frederick Worth.