Willi Baumeister – Werkverzeichnis der Skizzenbücher | Catalogue Raisonné of the Sketch Books

Archiv Baumeister Bd. 02. Felicitas Baumeister, Gerd Presler. Werkverzeichnis. Deutscher Kunstverlag 2009. Deutsch, Englisch. 383 Seiten, 19,5 x 25 cm. 1,4 kg. Fester Einband. 9783422068902. art-23889
statt 29,90€ 14,95
Skizzenbücher die Ekstase des ersten Sehens! Das künstlerische Werk Willi Baumeisters (1889-1955), Wegbereiter der abstrakten Malerei, gehört zu den am besten erforschten der neueren Kunstgeschichte. Allein der Werkbereich der Skizzenbücher blieb bisher unbearbeitet.

Insgesamt hinterließ Baumeister 47 Skizzenbücher mit 490 Skizzen. Sie entstanden in einem Zeitraum von vierzig Jahren zwischen 1913/14 bis 1953/55. Manches seiner nicht selten weltweit bekannten Werke erfuhr hier die erste Formulierung. In den zurückliegenden Jahren ist das Interesse an Skizzenbüchern stetig gewachsen, da diese Gattung im Gesamtgeschehen schöpferischer Arbeit neue Forschungsfelder eröffnet.

Der Katalog präsentiert sämtliche Skizzen der Skizzenbücher Baumeisters. Sie werden in zwei Textbeiträgen von Gerd Presler und Felicitas Baumeister in Bezug auf spätere Arbeiten analysiert und in einen biographischen Kontext gestellt.