Charlotte Posenenske-Set

1930-1985, Grossmarkthalle Frankfurt 1988, Hauptbahnhof Frankfurt 1989, Deutsche Lufthansa 1967/1986, Stuttgart 1989, Deutsche Bank 1989. Deutsch, Englisch. 2,2 kg. art-15650
statt 133,00€ 29,95
Die deutsche Künstlerin Charlotte Posenenske (1930– 1985) schuf in den 1960er-Jahren bahnbrechende Skulpturen und Reliefs: Teilweise begehbar, beliebig reproduzierbar, im Raum frei zu positionieren, in industriellen Farben, aus „armen“ Materialien wie Pressspanplatten, Wellpappe oder Blech gefertigt. Die minimalistischen Kunstwerke Posenenskes befinden sich heute in bedeutenden Sammlungen.

Das Paket besteht aus 6 Büchern:

Charlotte Posenenske – 1930-1985. Hatje Cantz. Hrsg. von Renate Wiehager. Ausst'publikation, Zürich/ Paris 2009. Mit Texten von Burkhard Brunn. 24,8 x 29,6 cm. 216 S. mit 410 (369 farb.) Abb. Fester Einband. Text in englischer Sprache. ISBN 9783775723633

Charlotte Posenenske – Grossmarkthalle. MMK Frankfurt 1988. Burkhard Brunn. 1988. 21 x 28 cm. 24 S. Klammerheftung. Text in deutscher Sprache.

Charlotte Posenenske – Hauptbahnhof Frankfurt 1998. MMK Frankfurt. Hrsg. von Burkhard Brunn. 1989. 21 x 28 cm. 28 S. Klammerheftung. Text in deutscher Sprache.

Charlotte Posenenske – Deutsche Lufthansa 1967/1986. MMK Frankfurt. Hrsg. von Burkhard Brunn. 1989. 21 x 28 cm. 24 S. Klammerheftung. Text in deutscher Sprache.

Charlotte Posenenske – Stuttgart 1989. MMK Frankfurt. Hrsg. von Burkhard Brunn & Werner Esser. 1989. 21 x 28 cm. 18 S. Klammerheftung. Text in deutscher Sprache.

Charlotte Posenenske – Deutsche Bank 1989. MMK Frankfurt. Hrsg. von Burkhard Brunn. 1989. 21 x 28 cm. 20 S. Klammerheftung. Text in deutscher Sprache.