Antoni Clavé – Ein Spanier in Paris

Markus Müller (Hrsg.). Ausst'publikation. Pablo Picasso Münster. Kettler 2015. Beiträge von Pierre Daix, Ann-Katrin Hahn et al. Deutsch. 138 Seiten, 100 Abb. 23 x 30 cm. 660 g. Broschur. 9783862064342. art-17143
statt 28,00€ 8,00
Der 1913 in Barcelona geborene Künstler Antoni Clavé gilt als katalanischer Großmeister der Collage und Grafik. Auf der Flucht vor dem Franco-Regime siedelt er 1939 nach Frankreich über, wo er 1944 auf Pablo Picasso trifft. Seine Bekanntschaft prägt ihn ebenso wie die Freundschaft zu seinem Landsmann Joan Miró. In Paris wird Clavé zum gefragten Illustrator und Gestalter von Bühnenbildern und Kostümen. Ab 1954 widmet er sich verstärkt der Malerei und feiert in den folgenden Jahrzehnten internationale Erfolge in Europa und Asien.

Der Katalog vereint rund 70 monumentale Triptychen, Collagen, Gemälde, Skulpturen und Radierungen und spannt einen Bogen von 1939 bis 2002. Antoni Clavés Werk ist in dieser Qualität und Dichte seit Jahrzehnten nicht mehr in Buchform verfügbar gewesen.