Mythos Atelier

Von Spitzweg bis Picasso, von Giacometti bis Nauman. Ina Conzen (Hrsg.). Ausst'publikation. Staatsgalerie Stuttgart. Hirmer 2012. Beiträge von Uwe Fleckner, Michael Glasmeier et al. Deutsch. 280 Seiten, 235 Abb. 23,2 x 28,5 cm. 1,6 kg. Fester Einband. 9783777420196. art-15960
statt 34,00€ 14,00
Der Katalog thematisiert das Atelier in der Moderne. Seit dem frühen 19. Jahrhundert wird die Werkstatt des Künstlers als Ausdruck des künstlerischen Schöpfungsmythos ein zentrales Thema. International renommierte Autoren geben einen Überblick über die wichtigsten Atelierdarstellungen von der Romantik bis heute.

Die große Anzahl der Künstler, die sich mit dem Atelierthema beschäftigen, ist bis in die jüngste Gegenwart hinein faszinierend. Erst seit dem frühen 19. Jahrhundert wird das Atelier als Ausdruck und Hinterfragung des künstlerischen Schöpfungsmythos zu einem zentralen Bildthema.

Der Ausstellungskatalog dokumentiert ca. 200 Exponate, darunter hochrangige Leihgaben aus international bekannten Museen und Sammlungen. Der Bogen spannt sich von der Darstellung des menschenleeren Raumes über programmatische Atelierbilder in der Klassischen Moderne bis hin zur ironisch-kritischen Auseinandersetzung mit dem Mythos in inszenierten Fotografien, Videoarbeiten und Installationen jüngerer Künstler.