Dogon – Images & Tradition

2010. 21,6 x 27,9 cm. Gewicht: 2,4 kg. 399 Seiten mit 240 Abb. Bibliografie. Fester Einband. Text: Englisch, Französisch. Lannoo. ISBN 9782839907255. art-15667
statt 85,00€ 29,95
Der Fotograf Huib Blom dokumentierte 25 Jahre lang die Architektur, Religion, gesellschaftlichen Strukturen und Kunst der Dogon, die an den Felsen von Bandiagara im Süden Malis leben.

Die fünf Kapitel des Buches sind reich illustriert und zeigen beeindruckende Fotografien der Dogon und ihres Landes sowie ihrer Skulpturen, Masken und ihrer Architektur. Zwei Karten veranschaulichen die verschiedenen Gebiete des Dogonlandes, die Lage der Dörfer, die im Text thematisiert werden und die für sie typischen Skulpturenstile.

In den Fotografien und Texten werden Bloms umfangreiche Kenntnisse über die Dogon deutlich, deren Traditionen, religiöse Überzeugungen, deren Riten und Kunst er vor dem Hintergrund ihrer Sakral- und Säkular-Architektur und der spektakulären Topografie ihres Landes betrachtet. Dadurch eröffnet er eine neue Sichtweise auf die Dogon und ihre Kultur.