Maynard L. Parker – Modern Photography and the American Dream

Jennifer A. Watts (Hrsg.). Yale University Press 2012. Beiträge von Edward R. Bosley, Daniel P. Gregory et al. Englisch. 280 Seiten mit 265 Abb. (davon 105 farbig und 160 s/w). 23,5 x 31 cm. 1,6 kg. Leinen mit Schutzumschlag. 9780300171150. art-15812
statt 55,00€ 17,95
Als äußerst produktiver Fotograf für die amerikanischen Magazine »House Beautiful«, »Better Homes and Gardens«, »Architectural Digest« und »Sunset« war Maynard L. Parker einer der ersten, der Interieurs und Gärten des Nachkriegsamerika dokumentierte. Seine sonnendurchfluteten Aufnahmen ermöglichen einen tiefen Einblick in die Kultur des häuslichen Lebens der amerikanischen Upper Class von den 1940er bis zu den 1960er Jahren.

Parkers Linse enthüllt uns den Lifestyle u.a. von Judy Garland, Betty Grable, Clark Gable und Bing Crosby und dokumentiert die von Samuel Marx, Frank Lloyd Wright, Thomas Church und Cliff May geschaffenen Interieurs, Gärten und Gebäude. Offenbar werden dabei die simplen wie die grandiosen Aspekte der amerikanischen Vororte, Ausdruck eines neuen, konsumorientierten Lebensstils.