Renzo Piano Museums

Elizabeth White (Hrsg.). Monacelli Press 2007. Beiträge von Victoria Newhouse. Englisch. 224 Seiten, 200 Abb. (davon 200 farbig). 25,5 x 30 cm. 1,7 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9781580931892. art-16712
statt 55,00€ 17,95
Pritzker-Preisträger Renzo Piano gilt als der führende Architekt für Museumsbauten, herausragende Kunstinstutionen weltweit haben ihm ihre Sammlungen anvertraut. 18 seiner Museumsentwürfe aus den letzten 35 Jahren stellt der großformatige Band anhand von atmosphärisch dichten Fotos und präzisen Architekturzeichnungen und Grundrissen vor.

Der Bogen spannt sich vom damals revolutionären Centre Pompidou (1977), bis hin zu noch nicht fertig gestellten Projekten, etwa dem Los Angeles County Museum of Art, dem Art Institute of Chicago (Eröffnung 2009) oder dem geplanten Museum für zeitgenössische Kunst in Sarajevo. Meilensteine der Museumsarchitektur werden ausführlich präsentiert: die Menil Collection in Houston, die Fondation Beyeler in Riehen bei Basel, das Zentrum Paul Klee in Bern, das Nasher Sculpture Center in Dallas und die Erweiterung der Pierpoint Morgan Library in New York. Eine Einführung von Victoria Newhouse diskutiert zentrale Elemente von Pianos Ästhetik – natürliches Licht, Transparenz und die Piazza als öffentlicher Treffpunkt.