Von Hopper bis Rothko

Amerikas Weg in die Moderne. Ortrud Westheider, Michael Philipp (Hrsg.). Ausst'publikation. Museum Barberini, Potsdam. Prestel 2017. Beiträge von Susan Behrends Frank, Miriam Häßler, Alexia Pooth et al. Deutsch. 248 Seiten, 219 Abb. (davon 219 farbig). 24 x 30 cm. 1,8 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783791356921. art-28495
statt 39,95€ 14,95
Die Publikation „Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne“ widmet sich der amerikanischen Kunst vom Impressionismus bis zum Abstrakten Expressionismus mit selten gezeigten Werken aus der Phillips Collection, Washington DC.

Im Gilded Age setzte mit Landschaftsmalerei eine Entwicklung ein, die im Wechselspiel mit europäischen Einflüssen zur Abstraktion führte. Das Buch stellt Duncan Phillips als Sammler und Förderer dieser jungen Kunst vor. Es enthält Essays von amerikanischen und europäischen Autorinnen, die die repräsentative Auswahl von 68 Gemälden von 50 Künstlerinnen und Künstlern in den Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung der USA stellen.

Die hier versammelten Werke erzählen die parallelen und diversen Kunstgeschichten einer jungen Nation.