Matthew Barney – Drawing Restraint Vol. V

1987 - 2007 (Dt. Ausgabe). Mit transparentem Kunststoffumschlag mit Ausstanzung. Ausst'publikation. Kunsthalle Wien/Serpentine Gallery London. Verlag der Buchhandlung Walther König 2008. Beiträge von Neville Wakefield. Deutsch. 233 Seiten, 127 Abb. (davon 127 farbig). 17,2 x 24,2 cm. 912 g. Broschur mit Schutzumschlag. 9783865604347. art-11727
statt 39,80€ 19,95
Drawing Restraint Vol. 5 ist das vom Künstler selbst herausgegebene Katalogbuch zum gleichnamigen Werkkomplex, an dem er seit 1987 parallel zum Cremaster Cycle gearbeitet hat. Das Buch stellt erstmalig die Werkreihe in ihrer Gesamtheit vor - autonome Skizzen, Zeichnungen, Filmstills und Fotografien. Dieses Material benutzte Matthew Barney auch für seinen Film Drawing Restraint 9 (USA, 2005).

Mit einer Vorliebe für fantastische Inszenierungen schafft Matthew Barney anspielungsreiche, ästhetische Bilder voller Metaphorik. Ob er dies mit Film, Skulptur, Fotografie, Zeichnung oder mit Performance tut - Barney hat eine große Fähigkeit, Bilder zu schaffen, die sich in der Erinnerung einprägen.

Mit diesem Band, wiederum ein Autorenbuch, das die Arbeit fortführt und diese in den Kontext eines persönlichen Rückblicks auf den gesamten Zyklus stellt, setzt er die Folge seiner Künstlerbücher fort. Die Kurzgeschichte von Sjón erscheint in deutscher Erstübersetzung.