Zeitprofile. Deutsche Gesellschaft für Photographie

German Photographic Society. Manfred Heiting (Hrsg.). Steidl 2014. Deutsch, Englisch. 168 Seiten, mit zahlr. Abb. 24 x 28 cm. 1,2 kg. Kunstleder. 9783869307497. art-14506
statt 48,00€ 15,00
Seit ihrer Gründung im Jahre 1951 setzt sich die „Deutsche Gesellschaft für Photographie“ für die kulturellen Belange der Fotografie und verwandter Bildmedien ein. Dabei widmet sie sich nicht nur der Autorenfotografie, sondern auch den weiteren Anwendungsgebieten des Mediums wie der Wissenschaft, Bildung, Publizistik, Wirtschaft und Politik. Darüber hinaus würdigt sie mit ihren verschiedenen Preisen unkonventionelle Verfahren und neue Bildmedien

Der vorliegende Band von Zeitprofile gibt eine Übersicht über die Preisträger des weltweit hoch angesehenen Kulturpreises der DGPh von 1959 bis 2014 und stellt im Besonderen die Preisträger und ihre Arbeiten aus den Jahren 1989 bis 2014 vor.

Die Publikation ist eine Hommage an die gedruckte Fotografie, und so werden die Arbeiten der Preisträger anhand von gedruckten Doppelseiten aus Büchern, Katalogen und Zeitschriften präsentiert. Unter den Kulturpreisträgern der letzten 25 Jahre befinden sich: Andreas Feininger, F.C. Gundlach, Klaus Honnef, Peter Keetman, David Hockney, Ed Ruscha, Steven Shore, Wim Wenders und Wilfried Wiegand.