Katharina Sieverding – Weltlinie 1968–2013

Ausst'publikation. Museum Schloss Moyland. Verlag für moderne Kunst 2013. Beiträge von Bettina Paust, Alexander Grönert, Klaus Biesenbach et al. Deutsch, Englisch. 304 Seiten, 23,7 x 31 cm. 1,8 kg. Klappenbroschur. 9783869844688. art-18098
statt 38,00€ 10,00
Katharina Sieverding gehört international zu den herausragenden Künstlerpersönlichkeiten der zeitgenössischen Kunst. Ihr Ausdrucksmedium ist die experimentelle Fotografie sowie deren multimediale Transformationen.

Katharina Sieverding entwickelte für das Museum Schloss Moyland eine Ausstellung, die sich aus verschiedenen multimedialen Projektionen und fotografischen Arbeiten von 1968 bis 2013 zu einer umfassenden Installation zusammensetzt. Die Krönung der Ausstellung bildet die Arbeit DIE SONNE UM MITTERNACHT SCHAUEN, für die Katharina Sieverding von Mai 2010 bis Juni 2013 kontinuierlich etwa 100.000 visuelle Informationsdaten der NASA herunterlud und zu einem dynamischen Bild der Sonnenoberfläche künstlerisch verdichtete. Eine leuchtend blaue Kugel – mit unaufhörlichen Lichtwechseln in Kratern und über Gebirgen auf der Oberfläche und umgeben von einer hell flammenden Aura – durchschwebt körperhaft den Raum.