Neon – Vom Leuchten der Kunst

Ausst'publikation. Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt. Wienand 2014. Deutsch. 160 Seiten, 96 Abb. (davon 96 farbig). 19 x 29 cm. 836 g. Klappenbroschur. 9783868321890. art-20454
statt 32,00€ 9,95
Unübersehbar, grell und schreiend, das sind die Attribute der Neonfarben, die mit ihrem Strahlen nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken sind.

Ob in der Werbung, in der Mode oder im Straßenverkehr – nur schwer kann man sich der enormen Anziehungskraft der Leuchtfarben entziehen. Schon kurz nach ihrer Erfindung in den 1960er-Jahren experimentierten die ersten abstrakt arbeitenden Künstler mit der Wirkung von Tageslichtfarben und neonfarbigem Plexiglas.

Die künstlerische Faszination ist bis heute ungebrochen. Grund genug, jenem besonderen Leuchten in der Kunst eine Publikation zu widmen. Darin vereint sind faszinierende Gemälde, Skulpturen, Installationen und Fotografien von Sylvie Fleury, Günter Fruhtrunk, Rupprecht Geiger, Katharina Grosse, Anselm Reyle und vielen anderen herausragenden Künstlern.