Picasso – Mann und Frau

Daniel J. Schreiber (Hrsg.). Ausst'publikation. Museum Buchheim, Bernried. Buchheim Verlag 2015. Deutsch. 96 Seiten, 16,5 x 23 cm. 336 g. Halbleinen. 9783765910883. art-27582
statt 18,00€ 8,00
Das Verhältnis zwischen Mann und Frau war ein Leitmotiv von Picassos Schaffen, das er immer wieder in Szene setzte: mit Maler und Muse, Knabe und Frau, Greis und Mädchen, einem Paar im Geschlechtsakt verschlungen, oder einfach und immer wieder in Porträts seiner Frauen. Auch in seinem Leben spielte er das Motiv variationsreich aus. Eine Frau sei für ihn entweder „Göttin“ oder „Fußmatte“, so Picasso.

Der Ausstellungskatalog geht diesem großen Menschheitsthema am Werk Picassos nach. Dabei konzentriert sie sich auf den reiferen Picasso, der von seinen Partnerinnen Marie-Thérèse Walter, Dora Maar, Françoise Gilot und Jacqueline Roque Inspiration empfing.