Virginia Woolf – Leben, Kunst & Visionen

Frances Spalding. Sieveking Deutsch. 200 Seiten, 145 Abb. 18,6 x 24,6 cm. 886 g. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783944874463. art-27828
statt 39,90€ 9,95
Virginia Woolf (1882 – 1941) war eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen des frühen 20. Jahrhunderts. Von Kindheit an spielte Kunst eine große Rolle in ihrem Leben. Umgeben von Porträts des Malers G. F. Watts und Fotografien ihrer Tante Julia Margaret Cameron, wuchs sie in einem Kreis von Literaten, Intellektuellen und Künstlern auf. So verwundert es nicht, dass sie später zur zentralen Figur der berühmten Bloomsbury Group wurde, die mit ihren innovativen Ideen von Kunst und Gesellschaft die moderne Gesellschaft Englands prägte.

In ihren Schriften gelang es der scharfen Beobachterin, dieses Umfeld pointiert zu porträtieren. Gleichzeitig führte der rege Austausch dazu, dass sie selbst bei vielen Gelegenheiten von Künstlern und Fotografen porträtiert wurde. Über 100 Gemälde, Fotografien, Buch- und Tagebuchseiten illustrieren diese sorgfältig recherchierte Lebensgeschichte und tragen zu einem tiefen Verständnis für die Person Virginia Woolfs bei. Eine faszinierende Reise durch das Leben der großen Literatin.

Frances Spalding (*1950), Kunsthistorikerin, Biografin und Expertin für britische Kunst des 20. Jahrhunderts, schrieb unter anderem über die Bloomsbury Group, Vanessa Bell sowie Duncan Grant. Seit 2015 ist sie Herausgeberin des Burlington Magazine, einer der wichtigsten Fachzeitschriften für Kunstgeschichte.

»Spaldings Buch ist wunderbar reich illustriert. (…) vor allem aber sind viele unbekannte Gesichter der Virginia Woolf zu entdecken (…). Es lässt Virginia Woolf zu ihrem 75. Todestag wieder auferstehen, forever young.« – DEUTSCHLANDRADIO KULTUR